Zahnuntersuchung von Patienten in der Siegauenpraxis Dr. Kai Tolk
 Zahnmedizin in Siegburg

Zahnseide - So reinigen Sie die Zwischenräume richtig

Natürlich putzen Sie ist Ihre Zähne regelmäßig. Doch achten Sie auch darauf, dass Ihre Zähne rundum sauber sind? Denn nur so bleiben sie lange gesund und schön. Dafür gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Hilfsmitteln: Zahnbürste und Zahnpasta für die Reinigung der Zahnflächen sowie Kauflächen und Zahnseide für die Reinigung der Zahnzwischenräume.

Worauf sollten Sie bei Zahnseide achten?

Ob Sie Zahnseide gewachst, ungewachst, ein- oder mehrfädig verwenden, hängt von der eigenen Vorliebe ab. Wenn es Ihnen leichter fällt, einen fertig gespannten Faden in einem Haltegerät durch die Zahnzwischenräume zu führen, statt einen Faden zwischen den Fingern zu spannen, finden Sie auch solche Angebote in größerer Auswahl.

Wie wenden Sie Zahnseide richtig an?

Benutzen Sie ein Stück Zahnseide von ca. 40 cm Länge. Drehen Sie die Enden um die Mittelfinger jeder Hand und halten Sie ein kurzes Stück Zahnseide zwischen Daumen und Zeigefinger. Führen Sie die Zahnseide mit einer Vorwärts-Rückwärtsbewegung zwischen Ihre Zähne. Ziehen Sie an beiden Seiten des Zahns jeweils ein paarmal auf und ab. Reinigen Sie auch 1-2 mm unterhalb des Zahnfleischrandes. Anfangs können kleine Verletzungen am Zahnfleisch auftreten, der schonende Umgang findet sich aber schnell mit etwas Übung. Falls das Zahnfleischbluten nicht nachlässt, lassen Sie es unbedingt von unserem Zahnarzt abklären. Auch bei eventuellen Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Fotolizenz: fotolia 127128779

Zurück